<<< zurück

Musikalische Stationen

STUDIUM:

SS 1986 - WS 1991/92
Studium im Studiengang Orchestermusiker an der
staatlichen Hochschule für Musik und darstellende
Kunst Stuttgart mit Diplomabschluß

WS 1992/93 - SS 1996
Künstlerisches Aufbaustudium mit Hauptfach Posaune
an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen
bei Prof. Abbie Conant

SS 1996 - SS 1997
Studium Orchesterleitung und Dirigieren bei
Prof. Christoph Adt an der staatlichen Hochschule für
Musik und darstellende Kunst Stuttgart

MEISTERKURSE:

1989
Meisterkurs bei Christian Lindberg

1992
Meisterkurs bei Prof. Branimir Slokar

1993 Meisterkurs an der
Northwestern University, Chicago bei:

- Arnold Jacobs, ehem. Tubist
Chicago Symphonie Orchestra

- Charles G.Vernon, Baßposaunist
Chicago Symphonie Orchestra

- Frank Crisafulli, ehem. Posaunist
Chicago Symphonie Orchestra

1994
Meisterkurs bei Denis Wick (London)

1995
Studienfortbildung in Chicago bei:

- Arnold Jacobs, ehem. Tubist
Chicago Symphonie Orchestra

- Charles G.Vernon, Baßposaunist
Chicago Symphonie Orchestra

- Ed Kleinhammer, ehem. Posaunist
Chicago Symphonie Orchestra

ORCHESTERTÄTIGKEIT:

1987
Mitglied der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein
Musikfestival unter der Leitung von Sergiu Celibidache

1988 - 1991
Aushilfstätigkeit in der Big Band des SWR

Juli 1990
Aushilfe im Sinfonieorchester des Süddeutschen Rundfunks Stuttgart unter der Leitung von Sir Neville Mariner

Sept. 1991 - Aug. 1992
Soloposaunist im Orchester des
Badischen Staatstheaters Karlsruhe (Jahresvertrag)

Dez. 1993 - Sept.1994
Aushilfsvertrag bei den Stuttgarter Philharmonikern
(1.-, 2.- und Baß-Posaune)

Sept. 1994 - Sept. 1995
Baß-Posaunist mit Verpflichtung zur Tenorposaune im Orchester der Württembergische Staatstheater Stuttgart (Jahresvertrag)

AUSHILFSTÄTIGKEIT BEI FOLGENDEN ORCHESTERN:

- Orchester der Württembergische Staatstheater Stuttgart
- Stuttgarter Philharmoniker
- Orchester des Stadttheater Ulm
- Württembergische Philharmonie Reutlingen
- Orchester von "Apollo-Theater" Stuttgart (Musical)
- Orchester von "Palladium-Theater" Stuttgart (Musical)
- Landespolizeiorchester Baden-Württemberg

ENSEMBLE / ORCHESTERLEITUNG:

1994 - 1996
Leitung des Posaunenensembles an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, zusammen mit
Prof. Abbie Conant

1995 - 1998
Musikalischer Leiter der Original Raidwanger Dorfmusikanten (Aktives- und Jugend-Orchester, Koordination der Jugendarbeit)

1996 - Juli 2011
Musikalischer Leiter des Aktiven-Orchesters (Oberstufe)
beim Musikverein Wolfschlugen

1998 - 2001
Musikalischer Leiter des Aktiven-Orchesters (Oberstufe) und Jugend-Orchesters beim Musikverein Dettingen/Erms

seit 2001 Musikdirektor
der Stadt Rottenburg am Neckar:

- Leitung der Stadtkapelle (Höchststufe) bis Mai 2011
- Leitung des Vorstufen- und des Jugendblasorchesters
- Unterrichtsdeputat an der Musikschule Rottenburg
- Repräsentation der Stadt im musikalischen Bereich

2007 - 2011
Verbandsdirigent im Blasmusikverband Neckar-Alb

seit 2007 Leitung des
VerbandsJugendBlasOrchesters (Höchststufe)

seit Sept. 2011 Musikalischer Leiter des
Großen Blasorchesters (Höchststufe) beim
Musikverein Rangendingen (Zollernalbkreis)

LEHRTÄTIGKEIT:

1990 - 1991
Lehrer für Posaune und tiefes Blech an der
Musikschule Ostfildern

1992 - 1998
Ausbilder für Blechblasinstrumente bei den
Original Raidwanger Dorfmusikanten

1993 - 2001
Ausbilder für tiefe Blechblasinstrumente beim
Musikverein Walddorf-Häslach

1995 - 2001
Ausbilder für Blechblasinstrumente beim
Musikverein Dettingen/Erms

1996 - 2002
Lehrer für Posaune und tiefes Blech an der
Musikschule Leinfelden-Echterdingen

1997 - 2001
Lehrer für Blechbläser an der
Musikschule Wolfschlugen

1999 - 2001
Lehrer für Posaune und tiefes Blech an der
Musikschule Wendlingen

seit 2001 Lehrer für Posaune und Blechbläser
an der Musikschule Rottenburg a. N.

SONSTIGES:

seit 1988
Betätigung als Arrangeur und Komponist für die verschiedensten Ensembles und Orchesterformen
(Mitglied bei der GEMA)

seit 1991
Ständiges Mitglied der „Neuen Böhmischen Blasmusik”
unter der Leitung von Roland Kohler

seit 1995
Musikverlag & Notensatz Arno Hermann:
Veröffentlichung eigener Kompositionen und Bearbeitungen
Internet: www.musikverlag-arnohermann.de

seit 1998
Juror bei JUGEND MUSIZIERT und anderen Wettbewerben


Kontakt | Impressum | Datenschutz